ÖPNV-Anbindung der Handwerks- und Industriebetriebe, des Krankenhauses, der Reha-Einrichtungen

Warum bestehen die Gemeinden und der Landkreis nicht auf ÖPNV-Anbindung der Handwerks- und Industriebetriebe, des Krankenhauses, der Reha-Einrichtungen, Kitas, Kaserne, Einzelhandelsbetriebe und der Pflegeheime bereits bei frühem Dienstbeginn um 06.00 Uhr und spätem Arbeitsschluss um 20.00 Uhr? RVO interessiert sich offenbar nur für Feriengäste und Schüler, deren Fahrkarten durch die Gästekarte und über die Gemeinden und den Freistaat pauschal finanziert werden.

Fritz Sparrer
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.